Donnerstag, 4. November 2010

und wieder einmal...



den augenblick verpasst.

1 Kommentar:

  1. Was nützt die Liebe in Gedanken- in der realität nicht- aber wenigstens glaubt man noch dran- was bleibt uns denn übrig- Lieber verzweifeln an der Vortstellung an der Liebe, als an das verzweifeln was vor uns liegt.

    Vielleicht nennt man das auch hoffen^

    AntwortenLöschen