Donnerstag, 30. Juni 2011

von den guten und den bösen.

sie fühlen noch.
sie lieben.
sie leiden.
sie gehen zugrunde.
diese guten.

die anderen -
sie sind stumpf geworden.
diese bösen.
sie sind schon längst zugrunde gegangen.
in lethargie.

und so fällt die entscheidung
immer wieder auf das gute.
nicht der liebe wegen. oder des schmerzes.
es ist die neugierde,
die mich antreibt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen